Berichte von Freizeiten – Pfingstfreizeit in Seemoos BDKJ

In der ersten Woche der Pfingstferien herrschte im Zeltlager Seemoos eine Woche lang mittelalterliche Stimmung.

„Mittelalter“ war nämlich das Thema für die diesjährige Tagesfreizeit dort. Nicht nur die Betreuer*innen – namentlich Graf Lukas, Lautenspielerin Line, König Boos, Ritter Papperlapapp und Ritter Fitzefatz – sondern auch die 18 Kinder bereiteten sich fünf Tage lang tagsüber auf das große Hofspektakel am Abschlusstag vor.

Holzschwerter und -schilder in den buntesten Farben entstanden in der ansässigen Hofwerkstatt – die Lautenspielerin unterstützende Rasseln wurden gebastelt – jede Menge hofalltägliche Dinge wie Kochen und Spülen erledigt. Zwischen all den höflichen Pflichten blieb natürlich immer genug Zeit um sich beim, auf, im und um den Bodensee herum, auszutoben.

Nachdem dann Ritter Fitzefatz von den Kindern besiegt worden ist und Graf Lukas sein wöchentliches Bad im Badezuber „Rießentopf“ genommen hatte, blieb nur noch der größte aller Endgegner übrig – der unbesiegbare Drache, welcher im Reich von König Boos sein Unwesen trieb. Mit vereinten Kräften wurde er schlussendlich gefesselt und geknebelt dem Bodensee überlassen.

Zur Feier des Tages am Freitagabend fand für alle Kinder ein Hoftheater (auch bekannt als Luftmatratzenkino) statt, nach dessen Aufführung die Hofgesellschaft am Samstag müde und sehr glücklich von den Eltern abgeholt wurde.

 

geschrieben von Gina Grimaldi